Vortrag Dr. Stephan Langhoff Dt. Taichi-BundLiebe LehrerInnen - ich grüße Euch. Einige kenne ich aus Diskussionen, andere von Fortbildungen. Frage: Ist DTB-Qualitätssicherung wirklich ein "DAUER-ÄRGERNIS" für Taiji & Qigong in Deutschland ? Das offizielle DDQT-Vorstands-Zitat "Dauer-Ärgernis" / "Klossow-PDF" irritiert viele.  . Der DTB e. V. möchte nicht verwechselt werden mit dem QQQT e. V. und distanziert sich daher von ihm.  Unseren DTB-Service kennen ja etliche von Euch aus eigener guter Erfahrung. Gern folge ich Eurer Anregung, die DTB-Qualitätssicherung zu erläutern. Sie garantiert mit unserer zentralen Schule, dem Tai Chi Zentrum Hamburg e. V, höchste Standards, die seit 1993 durch unabhängige Dritte überprüft werden und die optimiert wurden bei wohl 1000 Kooperationen und Maßnahmen im In- und Ausland. Alle DTB-Schulen sind gemeinnützig, hoch-professionell und wissenschaftlich orientiert.  Update: Führende DDQT-Gründungsmitglieder (Netzwerk, Qigong-Gesellschaft) sind aus dem DDQT ausgetreten.

 DDQT über DTB Zusammenfassung

Empfehlung vom DDQT-Vorstand zum Umgang mit dem DTB

Nachtrag: Updates, Folgerungen und Entwicklung: Feedback, Reaktionen, Rückmeldungen, Einschätzungen

 

 

Verbands-Info: Neuere Entwicklungen: Qigong Taiji Quan Verbände

Im DDQT-Newsletter wurde offiziell gegen den DTB aufgerufen. In einem Internet-Kampfkunstforum wurde dazu flankierend unsere DTB-Arbeit und meine Person auf einem 5-Seiten-Thread auf eine recht merkwürdige Art behandelt. Siehe auch unser Feedback zum Thema DDQT-VORSTAND. Update 2015: Der DDQT wird zum "Rest-DDQT" Nach dem Austritt wichtiger Gründungsmitglieder muss der "Rest-DDQT" Federn lassen und wird dünnhäutiger. Dies erleichtert den ernüchternden Rückblick auf die Fakten. Das von anfang an unrofgessionelle Vorhaben enthielt nach nach Meinung von Dr. Stephan Langhoff vom DTB "zwar viel Gutes und Neues, doch das Gute war nicht neu und das Neue war nicht gut!" (Quelle: ).

Öffentliche Aufrufe gegen den Dt. Taichi-Bund

Die drei folgenden öffentlichen Aufrufe zielen auf mich, Dr. Stephan Langhoff. Als DTB-Geschäftsführer gebe ich dem Dachverband ein Gesicht und vertrete ihn nach außen. Daher versuchen Kritiker, vorrangig meine Person zu diskreditieren, statt sich mit Argumenten auf Verbands-Ebene auseinander zu setzen. Die Aufrufe nutzen dieses einfach gestrickte Muster. Ganz nebenbei offenbart sich so ein Grund für die leider geringe Reputation von Taijiquan und Qigong in der deutschen Öffentlichkeit.

Vor DDQT-Gründung: H. Oberlack im Taijiquan Qigong Journal "Kleiner Dt. Taichi-Bund"

Taijqian Deutschland Qi Gong Deutschland Vortrag Dr. LanghoffDie Existenz des bereits 1996 gegründeten DTB war -wie man lesen kann - der Grund zur DDQT-Gründung. Es ging offenbar darum, dass nicht  "...ein kleiner »Deutscher Taichi-Bund«, der auch Qigong repräsentiert, als verbindlicher Ansprechpartner in Sachen Qigong und Taijiquan anerkannt wird." Dazu rief Helmut Oberlack vom Taijiquan Qigong Journal alle Interessierten auf, sich auf der Website des Taijiquan Qigong Journals listen zu lassen, um dann bzgl. eines Gründungstreffens informiert zu werden. Quelle: http://www.tqj.de/TQJ-Web-alt/Archiv/03-1/oberlack.html.

DDQT-Vorstand D. Klossow im Newsletter: Aufruf "Langhoff"

DDQT-Vorstandsmitglied Detlef Klossow aus Düsseldorf hat seine Meinung zum 1996 gegründeten DTB und zu meiner Person unter dem Titel "Dauerärgernis Langhoff" und "Reizname Langhoff" in einem offiziellen DDQT-Newletter ausführlich beschrieben (s. Detlef Klossow). Ob dies auch die Meinung der vier (!) "2. Vorsitzenden" war, entzieht sich meiner Kenntnis. Herr Klossow bezieht sich auf meine 1988 begonnene Tätigkeit als Fach-Berater für Taijiquan und Qigong und hier besonders mein Eintreten für Standards des Weiterbildung Hamburg e. V.. Dieser ist immerhin der Dachverband der Weiterbildungsanbieter. Mehr dazu beim Thema DDQ-Gütesiegel. Dies hat auch der DTB auf seiner Homepage dokumentiert unter Detlef Klossow Düsseldorf. Zu meinen Publikationen zählen u. a. Artikel bei Stiftung Warentest, Stern, GEO-WISSEN, BKK-Bundesverband, Krankengymnastik u. v. a. mehr. DDQT-Vorstandsmitglied D. Klossow bewertet diese meine Tätigkeit als "virtuellen Unsinn", den der DDQT stoppen möchte, um "ernsthaft Suchenden unnötige Umwege und Mehrausgaben" zu ersparen. Dazu "empfiehlt und betreibt" der DDQT-Vorstand eine "Politik der vielen Nadelstiche". Es habe sich ein Vorgehen bewährt, das nicht nur DDQT-Mitgliedern empfohlen wird sondern gleich allen "ernsthaften  Taijiquan- und Qigong-Anbietern". Ausführliche Fassung: DDQT, Anhang: DDQT

Updates: Noch ergänzende Zitate: "Dieser sogenannte Dachverband ist vermutlich eine Ein-Mann-Organisation"(!) "Herr Dr. Langhoff vertritt unseres Wissens ... sich selbst..."(!) "Von seriösen Anbietern wird seine Ausbildung ... als unqualifiziert und unter Umständen sogar als gefährlich für Anwender eingestuft"(!)

 Aufruf  von B. Mathieu im Kampfkunstforum gegen DTB

Taijqian Deutschland Qi Gong Deutschland Vortrag Dr. LanghoffAuch in Internet-Foren wird negativ über unseren Dachverband und meine Person geschrieben. Beim anonymen Aufruf von "Tai Chi Saarbrücken" gegen mich und den DTB geht um Lehrer-Ausbildung. Wie mir bestätigt wurde, stammt der Aufruf von Bernd Mathieu. Etliche aus dem DDQT-Umfeld melden sich dort zu Wort - alle anonym. Leider ist auch in diesem Forum das Niveau nicht wie ich es zumindest erwarte http://www.kampf-kunstforum.de/ index.php/topic/28235-aufruf-gegen-tai-chi-spam/ . Mehr dazu beim Thema DDQT Ausbildung und Tai Chi Ausbildung Saarbrücken